Rezept: Ellas Süßkartoffel

erstellt am: 09.08.2016 | von: vanndann | in: Rezepte, Und So

tagged: , , , , , ,

Deliciously Ella Süßkartoffel Ofenkartoffel Rezept Vann Dann Vegan

So rein vom Theoretischen bin ich ja von der veganen Idee überzeugt. Da gibt es keine Zweifel bei mir, ich bin vor Jahren Vegetarierin geworden, weil es nachhaltiger ist, weil es besser für unsere Umwelt ist, weil es mir damit besser geht, weil ich mich besser in meinem Körper fühle. Rein darauf basierend würde es ja auch Sinn machen, wenn ich mich zu 100% vegan ernähren würde, denn: auch Milchprodukte sind in der Herstellung verwerflich, mindestens so sehr wie die gesamte Fleischindustrie.

Ich habe es auch schon zweimal versucht, das mit dem Vegan-Sein. Beim ersten Mal fiel ich ein paar Mal in Ohnmacht und aß dann doch wieder Käse: zu wenig Fett, zu wenige Nährstoffe, zu wenig gekümmert um das, was ich eigentlich esse. Mein Körper machte da auch nicht mit und ich hatte nie das Gefühl, satt zu werden. Beim zweiten Mal zog ich es wohl oder übel durch, denn ich hatte eine Wette rennen. Da ich aber zu dem Zeitpunkt in Frankreich wohnte und außerdem sowieso schon eine sehr innige Beziehung zu Käse habe, tat ich mir jedes Mal selbst sehr leid, wenn um mich Käseplatten geschlemmt wurden. Nach einem Monat hieß es also wieder: “nur” vegetarisch.

Dann zog ich für ein Jahr nach Kirgistan und plötzlich hatte ich eigentlich gar nicht mehr die Wahl – es gab nur eine Käsesorte und die schmeckte mir nicht. Obwohl ich ungefähr sechs Monate um meinen Käse trauerte, irgendwann schaffe ich es dann auch ohne. Und dabei bin ich mehr oder weniger geblieben.

Den Rest, also eigentlich Eier, habe ich dann erst so richtig weggelassen, als meine Mama “Deliciously Ella – Für jeden Tag” kaufte und strategisch in der Küche platzierte – kaum hatte ich das erste Rezept ausprobiert, war ich dann auch schon überzeugt. Ich kann auch vegan werden. Mehr noch, ich kann vegan werden und trotzdem gleich viel Sport machen wie vorher; ich kann vegan werden und nicht ständig umkippen; ich kann vegan und auch satt werden.

So weit, so gut. Jetzt aber noch Full Disclosure: Ich bin immer noch nicht zu 100% vegan und werde es wohl noch für eine Weile auch nicht werden. Dafür wohne ich für meinen Geschmack zu sehr am Land, so, unter anderem. Wenn ich aber selbst bei mir zuhause koche, greife ich zu keinen tierischen Produkten mehr.

Mein Lieblings-Rezept von dem Buch, das mir eigentlich erst gezeigt hat, wie lecker und auch sättigend vegane Küche sein kann, hab ich für euch hier nachgekocht – ein klitzekleines bisschen abgeändert, aber im Grunde immer noch Ella. Deliciously Ella. Und zwar: die beste Ofenkartoffel der Welt.

Deliciously Ella vegan Rezept Süßkartoffel Ofenkartoffel Vann Dann

Das braucht ihr dazu (für 1 – 2 Personen):

Für die Süßkartoffel: 
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Handvoll Cherry-Tomaten, halbiert
  • 1/2 rote Kidney-Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Koriander
  • 1 Avocado
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
Für das Dressing: 
  • 2 TL Tahina
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 TL Olivenöl

Und so geht’s:

  1. Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen (oder gleich mit Umluft backen).
  2. Die beiden Süßkartoffeln mit einer Gabel einstechen, in Alufolie wickeln und in den Ofen schieben, bis sie schön weich sind. Normalerweise dauert das 50 – 60 Minuten.
  3. Erst mal chillen.
  4. Wenn die Süßkartoffel schon in etwa eine halbe Stunde im Ofen sind, mit den Vorbereitungen für den Rest anfangen: die halbierten Tomaten gemeinsam mit den Bohnen, den Knoblauchzehen, und den Gewürzen in etwas Olivenöl anbraten. Nach circa 10 Minuten vom Herd stellen.
  5. Für das Dressing alle Zutaten mit etwas Wasser vermischen.
  6. Wenn die Süßkartoffeln dann fertig sind, einfach aus dem Ofen nehmen, halbieren, mit den Tomaten und Bohnen garnieren, eine halbe Avocado pro Portion darauf verteilen und großzügig mit dem Dressing begießen.

Süßkartoffel Deliciously Ella vegan Rezept Ofenkartoffel Vann Dann

Süßkartoffel Ofenkartoffel Deliciously Ella vegan Rezept Vann Dann

Süßkartoffel Deliciously Ella Ofenkartoffel vegan Rezept Vann Dann

Rezept nach Ella Woodward

Kommentar hinterlassen

Schreib den ersten Kommentar!

Benachrichtigen
avatar
wpDiscuz