Wander-Guide: Schoberstein (993m)

erstellt am: 30.08.2016 | von: vanndann | in: Berg, Sommer, Wandern

tagged: , , , , , ,

Wanderguide Schobertein Attersee Salzkammergut Österreich Wandern

Ich mag alle Seen im Salzkammergut – ja, eigentlich mag ich das Salzkammergut so gerne, gerade weil dort so viele Seen sind. Zwei aber gibt es, die faszinieren mich besonders: Irgendwie finde ich nämlich, der eine ist das Gegenstück zum anderen. Gleich neben dem majestätischen Traunstein liegt der tiefdunkle Traunsee, immer kalt, immer erfrischend. Einen Gebirgszug weiter ist dann der warme Zwilling, der Attersee, mit seinem türkisfarbenen Wasser und dem Karibik-Feeling. Beide sind riesig, beide reichen in die ersten Berge, beide sind beliebte Ausflugsziele, beide wunderschön – aber gleichzeitig sind sie so unterschiedlich wie Tag und Nacht.

Den Traunsee habe ich bis jetzt immer ein bisschen bevorzugt, weil mir die Berge dort besser gefallen. Das finde ich aber unfair, also habe ich angefangen, mich an den Attersee zu machen. Der Schoberstein war ein guter Anfang, also, Anfang, eigentlich war ich schon mal oben, nur damals im schönsten Sturmwetter ohne jegliche Aussicht. Bei Regen und drohenden Donnerschlägen in der Ferne haben der Vann Dann Mann und ich ganz schnell ein Dosenbier geschlürft, Gipfelbier, bevor ich ihn durchnässt und ein bisschen ängstlich vor dem sich näherndem Gewitter wieder nach unten, weg von den Felsen, weg von den Eisenschnüren zog. (Weiß man ja, Fels und Eisen sind bei Gewitter eher zu vermeiden).

Dieses Mal waren die Umstände etwas besser – weshalb wahrscheinlich auch diese 50 Menschen am Gipfel hockten und die Aussicht genossen. Alleine ist man hier bei Schönwetter also bestimmt nicht, für eine kleine Wanderung ist der Schoberstein aber trotzdem immer gut. Wer höher will, kann weiter auf den Mahdlgupf oder, sehr empfehlenswert, zum Dachsteinblick.

Wanderguide Schoberstein Attersee Mondsee Salzkammergut

Was gibt’s da?

Einen waldigen Aufstieg, ein felsiges Schluss-Stück, eine Wahnsinns-Aussicht auf den Atter- und rüber zum Mondsee, plus einen Gruß von Schafberg und Drachenwand. Leider auch: viele Mit-Wander:innen. Muss man auch sagen.

Wandern Schoberstein Wanderguide Attersee Salzkammergut Österreich

Wie lange dauert der Spaß?

Angeschrieben ist der Berg mit 1,5 Stunden, in Wirklichkeit ist man aber sehr viel schneller oben – maximal eine Stunde. Die Wege sind besonders unten sehr ausgetreten und man erkennt fast nicht mehr, was eine Abkürzung ist und was der Pfad. Da wird es sehr schnell schwierig, gewissenhaft die Vegetation zu schützen und nicht abzukürzen – dafür ist man schnell mal etwas eher oben.

Schoberstein Wandern Wanderguide Attersee Salzkammergut Österreich

Und wie ist der Weg so?

Sehr gemütlich und nicht zu steil, wenn man die Abkürzungen nicht mit einrechnet. Diese sind leider wirklich sehr ausgetreten und der Wald hat kaum mehr eine Chance gegen die Wander-Horden – wenn es geht, lieber den richtigen Weg gehen. Oben wird es etwas felsig und ein kleines Stück des Weges ist mit Seil gesichert, aber man braucht es nicht wirklich.

Sonst noch was?

Nach der Wanderung kann man sich im kühlen Attersee erfrischen – in Weißenbach gibt es kleine Badestreifen, wo man gratis reinhüpfen kann.

Schoberstein Wandern Wanderguide Attersee Salzkammergut Österreich

Und wie komme ich da hin?

Mit dem Rad rund um den Attersee bis nach Weißenbach, dort bei der einzigen Kreuzung im Dorf abbiegen und zu den vielen parkenden Autos fahren. Hier geht der Weg los! Alternativ fährt auch ein Bus der ÖBB rund um den See. Wer mit dem Auto fährt (buuuuh!) parkt ebenfalls in Weißenbach.

Höhenmeter: 530 hm
Höchster Punkt: Schoberstein, 993m
Dauer: insgesamt 2 – 3 Stunden
Beste Bedingungen: Eigentlich immer, der Weg ist sehr easy und gut zu gehen.

Wandern Schoberstein Wanderguide Attersee Salzkammergut Österreich

Und so hab ich herausgefunden, wie ich beim Wandern eigentlich drein schaue. 

Kommentar hinterlassen

Schreib den ersten Kommentar!

Benachrichtigen
avatar
wpDiscuz