Wander-Guide: Feuerkogel (1625m)

erstellt am: 15.09.2016 | von: vanndann | in: Berg, Sommer, Wandern

tagged: , , , , , , ,

Feuerkogel Ebensee Wanderung Wandern Wanderguide Guide

Oberösterreich hat einen leichten Hang zur Dramatik. Höllengebirge, donnert es zwischen Atter- und Traunsee. Totes Gebirge, trumpft der Gebirgszug in der Ferne auf, hier lebt nichts, hier überlebt nichts. Drachenwand, faucht es vom Mondsee. Ebensee hat sich da auch was überlegt – Feuerkogel! Dun-dun-duuuun!

Mich faszinieren diese ganzen Namen, je dramatischer, desto mehr will ich auf den Berg. Der Feuerkogel steht jetzt schon zwei Jahre auf der Bergliste, geschafft hab ich ihn aber wirklich erst diesen Sommer – und hab ihm nicht einmal wirklich gewürdigt, denn er war nur der erste Gipfel auf einer 2-Tages-Tour. Dafür aber ein schöner, deswegen bekommt er seinen eigenen Guide. Wenn man mal nicht ganze zwei Tage hatschen will, sondern auch mit einer Halbtagestour zufrieden ist.

Was gibt’s da?

Einen sehr schattigen Weg durch den Wald, ein paar sehr schöne Ausblicke auf den Traunsee und den King of the Mountains, Traunstein (hab ich ja schon ein paar Mal erwähnt, dass ich den liebe), und eine große Auswahl an Hütten zum Einkehren. Auf den Feuerkogel führt nämlich auch eine Seilbahn, im Winter ist hier Skigebiet – dementsprechend viel ist los.

Ach, und: eine Radstrecke gibt es auch. Wär auch eine Überlegung wert.

Traunstein Feuerkogel Ebensee Wanderung Wandern Guide

Wie lange dauert der Spaß?

Am Schild stehen drei Stunden angeschrieben, wir waren in zwei schon oben. Der Weg ist nicht über-steil, aber man gewinnt trotzdem relativ schnell an Höhe – wer also nicht zu sehr schlendert, ist bestimmt schnell oben.

Und wie ist der Weg so?

Am Anfang dachten wir, es würde die Mountainbike-Strecke rauf gehen, dem war aber dann nicht so. Umso glücklicher waren wir also über den Weg: waldig, schattig, schön. Die Aussichten kommen eigentlich erst oben, dort sind sie dafür dann sehr schön – trotzdem keine 5 Sterne für das Panorama, da gibt es in der Nähe schönere Berge.

Knapp vor dem Ziel stößt man für kurze Zeit dann doch noch ein Stück auf die Forststraße, aber das ist erträglich. Man hört schließlich schon fast, wie die Leute oben mit ihren Bieren in den Hütten anstoßen, das spornt an und man vergisst fast den Weg darüber.

Wanderguide Wanderung Feuerkogel Ebensee

Sonst noch was?

Ja, auf jeden: Oben ist richtig viel los. So viel, dass es sich lohnt, ganz früh morgens oder erst am Spätnachmittag loszumarschieren, denn vorher ist durch die Seilbahn die ganze Welt am Feuerkogel versammelt und hört der Blasmusikkapelle zu. Ohne Scherz, die ganze Musi war oben, als wir ankamen – gut, dass es uns schnell weiter in Richtung Rieder Hütte zog. Aber das ist ein Guide für ein anderes Mal…

Wanderguide Wandern Ebensee Feuerkoge Gipfel

Und wie komme ich da hin?

Mit dem Zug direkt nach Ebensee im Salzkammergut. Vom Bahnhof geht die Wanderung eigentlich auch gleich los – einfach in das Ortszentrum und den Schildern zum Kalvarienberg folgen (hier geht auch der Weitwanderweg Nr. 4 vorbei, die roten Schilder sind leicht zu erkennen). Von der Kalvarienkirche ist es easy – einfach nach oben.

Höhenmeter: 1180 hm
Höchster Punkt: Feuerkogel, 1624m
Dauer: hinauf ca. 2 – 3 Stunden
Beste Bedingungen: Geht immer. Zur Not kann man auch auf die Mountainbike-Strecke ausweichen. 

Wanderung Ebensee Feuerkogel Wandern Guide

Kommentar hinterlassen

Schreib den ersten Kommentar!

Benachrichtigen
avatar
wpDiscuz