Ins iPhone gschaut: Januar 2017

erstellt am: 06.02.2017 | von: vanndann | in: Ins iPhone gschaut, Und So

tagged: , , , , , , , , ,

iPhone Fotos Januar 2017

Es ist zwar schon fast Mitte Februar, aber wurscht, man kann immer mal ins iPhone schauen und ein beliebiges Monat als Grundlage für halbherzig erstellte Fotocollagen mit blöden Kommentaren nehmen. Chronologisch muss hier gar nichts, und wenn es den Anschein macht, dass ich trotzdem versuche, jeden Monat mit Schnappschüssen, die niemanden außer mich und meine Mama interessieren, daherzukommen, tja dann – na gut, dann habt ihr Recht, aber wenigstens bin ich dabei nicht pünktlich. Wer weiß, wann der nächste iPhone-Post kommt: Fotos vom Februar, Ende März? Anfang April? Crazy, crazy. Ich weiß, es ist kaum aushaltbar.

iPhone Fotos Januar 2017 Langbathseen Wanderung

Anfang Januar hab ich beschlossen, dass wenn man etwas zweimal macht, die Aktivität schon als Tradition zählt. Ich bin also traditionell zum Jahresanfang mit dem Mann zu den zugefrorenen Langbathseen gestapft. Nachlesen kann man das hier.

In Linz waren wir auch unterwegs, und trotz meiner vielen Versuche, mein Salzburger Umfeld davon zu überzeugen, dass Linz eh ned so schiach ist, klappt es einfach nicht. Fotos oder nicht.

iPhone Fotos Januar 2017 Langbathseen Wanderung

Zwei Tage später wollten wir dann nach Kiew fliegen, Ukrainian International Airlines sind aber der Horror und deshalb verbrachten wir eine Nacht am Flughafen in Wien. Weil wir aber auf Urlaub waren, gingen wir trotzdem auf Sightseeing-Tour und bestaunten den Flughafen-SPAR.

iPhone Fotos Januar 2017 Kiew Ukraine

Irgendwie haben wir es dann doch in die Ukraine geschafft. Dass wir beim Rückflug wieder dasselbe Problem haben und einfach mal vier Tage länger in Kiew feststecken würden, konnte ja keiner wissen. Hab ich schon mal gesagt, dass niemand niemals mit Ukraine International Airlines fliegen sollte? Ganz von dem Bodenpersonal-Chaos abgesehen bemühen sie sich eh selbst sehr darum, dass man nie einen Platz in seinem gebuchten Flieger bekommt, aber nur zur Sicherheit wollte ich es erwähnt haben.

Schuld war beim Rückflug übrigens ein Schneesturm, der auch daheim gewütet und mir ein paar sehr unangenehme Stunden beschwert hat, als ich mit bloßen Händen vor feixenden HTL-Kiddies mein liebes Auto aus seinem eisigen Gefängnis buddeln musste.

iPhone Januar 2017 Fotos Passau Schnee

Es hat also ein paar Anläufe gedauert, aber schließlich war ich dann auch emotional dazu bereit, den Winter so richtig zu feiern. Den Anfang machte ein Spaziergang durch das schneebedeckte Passau.

iPhone Januar 2017 Rodeln Schnee Fotos

Verheerend, denn von da an geriet ich in eine Spirale der Sucht, in der ich von einem Wintersport zum nächsten segelte und dazwischen gerade mal so viel Muße hatte, mir ein Marmeladenbrot zu schmieren. Sonst nichts. Schon gar nicht irgendwas, das ich vielleicht für die Uni machen sollte, so wie: Hausarbeiten. Oder auch einfach nur: Hin gehen. Ups.

Sport Nummer eins war Rennschlittenfahren, das ich meiner Meinung nach sehr, sehr gut kann, solange keine Kurven oder Kinder in meinem Weg sind.

iPhone Januar 2017 Schnee Fotos

Darauf folgte nicht enden wollendes Staunen und Spazierengehen in der romantischsten Winterlandschaft überhaupt. Sogar die Seen froren zu, so was von 20. Jahrhundert. Großartig.

iPhone Januar 2017 Schnee Fotos Langlaufen Skitour

Es folgte Langlaufen auf der unglaublich schönen 22km-Strecke auf der Postalm bei Strobl und eine Skitour aufs Wieserhörndl. Meine erste, wohlbemerkt, weil, wie ich nicht aufhöre zu betonen, ich kann eigentlich überhaupt nicht Ski fahren. Das Runterfahren war dementsprechend anstrengend, das Raufgehen dafür wunderbar. Na, auch anstrengend, aber auf die gute Art und Weise.

iPhone Januar 2017 Fotos Tirol Merano

Die letzten Januartage verbrachte ich glückselig in Südtirol auf Pressereise. Seitdem bin ich nur mehr traurig, dass ich nicht mehr dort bin, weil niemand um mich verwendet bärig unironisch und es gibt auch keinen täglichen Saunagang. Ugh! Kaum aushaltbar.

Na gut. Weiter machen und darauf hoffen, dass auch der Februar so bärig wird. Wir sind eh schon mitten drin.

iPhone 2017 Winter Januar Fotos

Kommentar hinterlassen

2 Kommentare zu "Ins iPhone gschaut: Januar 2017"

Benachrichtigen
avatar
Sortieren:   Neueste | Älteste
wpDiscuz