Bücherliebe: The Humans (Ich und die Menschen)

Bilder via booknephilim, dreamofbooksandpages Man kann den Ausdruck wirklich nur als deppert bezeichnen, der sich da auf meinem Gesicht abzeichnete, als ich mein Packerl öffnete. Ich und die Menschen fiel...

Buch, Englisch

Kurz noch einmal Winter: Langlaufen auf der Postalm

In den Tälern strahlt die Sonne, das Eis auf den Seen hat sich wieder in Wasser verwandelt, und man könnte eigentlich schon mit Pullover draußen sitzen – Frühling eben....

Berg, Ski, Winter

Ich Lerne Wirklich Nie Dazu: Skitour aufs Wieserhörndl (1567m)

Seit Wochen, Monaten!, versuche ich angestrengt, Ski fahren zu lernen. Dabei interessiert mich der Sport an sich eigentlich eher weniger: Warum auf zwei Brettln stehen, wenn man auch einfach...

Berg, Skitour, Winter

Ins iPhone gschaut: Januar 2017

Es ist zwar schon fast Mitte Februar, aber wurscht, man kann immer mal ins iPhone schauen und ein beliebiges Monat als Grundlage für halbherzig erstellte Fotocollagen mit blöden Kommentaren...

Ins iPhone gschaut, Und So

Winterwandern zu den Langbathseen

Jede Jahreszeit hat ihren Charme – der des Winters ist es, ansonsten eher unscheinbare Orte in Traumlandschaften zu verwandeln. Es wohnt der schneebedeckten Landschaft ein Zauber inne, der mich die kalte...

Berg, Winter, Winterwandern

Pistencheck: Feuerkogel

Vor ein paar Wochen hab ich groß herum posaunt, dass ich jetzt, da ich in Bergnähe wohne, wahrscheinlich ständig die Pisten unsicher machen werde. Und vielleicht sogar auch noch...

Berg, Ski, Winter

Seite 5 von 1312345678910111213
About Me
Facebook Vann Dann Pinterest Vann Dann Instagram Vann Dann
Bloglovin Vann Dann Kleiderkreisel Vann Dann Email Vann Dann

Profil Bild Vann Dann

Hallo, ihr!

Ich bin Vanessa und ich gehe gerne auf Berge. Wandernd, kletternd, laufend, Sommer, Winter, ist mir alles wurscht. Aber: rauf! Meine Erfahrungen und Wander-Guides gibt's hier am Blog. Und sonst so? Viel Feminismus, Lifestyle, und ein bisschen Reisen. Jööö.

Wander Guides

Totes Gebirge Überschreitung: Almsee bis Altaussee

Seitdem ich vor zwei Jahren am Großen Priel stand und durch weiße Wolken hindurch ganz Oberösterreich vor mir ausgebreitet sah, wollte ich es: das Tote Gebirge überschreiten. Varianten gibt es viele, aus Zeitgründen haben wir uns für eine kurze entschieden – In zwei Tagen vom Norden nach Süden, Almsee bis Altaussee über die Grieskarscharte. Wie’s war, steht hier. Wie immer sind wir mit den Öffis unterwegs, wie immer starten wir relativ spät. Das Eine hängt definitiv mit dem Anderen zusammen, der erste Zug plus Bus bringt uns erst um kurz nach neun Uhr morgens zu unserem Ausgangspunkt. Vom Almsee sieht […]

Auf 4 Wegen zum Hochleckenhaus

Das Hochleckenhaus im oberösterreichischen Salzkammergut ist vielleicht nicht die freundlichste Hütte der Alpen (dank chronisch grantigem Wirten), liegt dafür aber wunderschön am Rande des Höllengebirges, hoch über dem Attersee. Tausende Wege führen rauf – vier davon stelle ich hier vor. (P.S.: Und wer dem Grantlbart auf der Hütte entgehen will, packt sich eine Jause und isst auf einem der vielen Gipfel rundherum.) Ganz so lange darf man hier eigentlich noch gar nicht herumspazieren: Das Höllengebirge war bis vor circa hundert Jahren kaiserliches Jagdgebiet. Ohne Schein vom k.u.k. Forstamt ging also erst mal gar nichts. Kaum vorstellbar bei den vielen Wegen, […]

Ich. Kann. Nicht. Mehr: Geisswand (847m)

Die Geisswand (847m) am Traunsee ist ein kleiner Geheimtipp – Betonung ganz klar auf dem Adjektiv. Phänomenal falsch beschriftet (mit 1h45min angeschrieben, in 40 gemütlichen Minuten locker bewältigt) liegt der kleine Hügel in schönster Aussichtslage und überrascht ganz oben mit zwei wunderbaren Kletterwänden und einer felsigen Spitze. Fazit: Eine echte Traunsee-Empfehlung für kurze, schnelle Wanderungen. Es gibt eine Konstante in meinem Leben, die ich eigentlich so hier gar nie beständig präsent haben wollte und am liebsten auch umgehend und schnellstens wieder in den Äther schicken würde: Kleine Berge machen mich fertig. Immer. Die Gupferl in der Landschaft, die Hügel vor […]

Wie im Märchen: Eibenberg (1598m)

Durch wuchernde Wälder, über fast nicht mehr erkennbare Pfade und mitten unter Schmetterlingen, Ameisen und Spinnen: Am Weg auf den Eibenberg (1598m) bei Ebenesee im oberösterreichischen Salzkammergut fühlt man sich ein bisschen wie in einem verwunschenen Märchenwald. Der wenig bestiegene Berg bietet wunderschöne Ausblicke über Traun- und Offensee bis hin zum Dachstein – eine superschöne Runde für Leute, die keine Angst vor Insekten haben. Lebensweisheit zum Mitschreiben: Immer dann, wenn man denkt, man hat jetzt wirklich endgültig alle Berge um den Traunsee erklommen, kommt ein neuer daher. Und noch eine: Je mehr Berge man um den Traunsee besteigt, desto schöner […]

Follow
Instagram Vann Dann